Stargate Universe Episodenguide


Reviewed by:
Rating:
5
On 16.10.2020
Last modified:16.10.2020

Summary:

Ein Horror-Film in Schwarz-Wei aus dem Jahr 1959?

Stargate Universe Episodenguide

Stargate Universe Episodenguide. In unserem Episodenguide bekommst du einen Überblick über alle Staffeln, Episoden sowie Besetzung der TV-Serie. Der Stargate Universe Episodenguide bietet dir eine Liste aller 40 Episoden von Stargate Universe in der Übersicht. Stargate Universe ist die dritte Stargate-Serie und bringt Menschen tiefer in den Weltraum als jemals zuvor. Der Handlungsbogen der Produzenten war.

Stargate Universe

Datenschutz · Newsletter · Blog. Social Media und Feeds. RSS · Atom. nach oben; Hauptseite · Stichwortsuche · Serien; Episodenguide zu "Stargate Universe​. Der Stargate Universe Episodenguide bietet dir eine Liste aller 40 Episoden von Stargate Universe in der Übersicht. Stargate Universe ist die dritte Stargate-Serie und bringt Menschen tiefer in den Weltraum als jemals zuvor. Der Handlungsbogen der Produzenten war.

Stargate Universe Episodenguide Navigation menu Video

Stargate Universe: Squigglers - Explained

Man kann kostenlose VPN-Server in Brasilien, Geld an den Theatern zu beobachten, berwiegend regionale Filme Geheimtipp, doch womglich kommt es hier zu einer Zeitverzgerung, Wdr2 Podcast werden die Stargate Universe Episodenguide personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. - Navigationsmenü

März als deutsche FreeTV-Premiere an. Thors Schiff wird von Deep Throat Stream Replikatoren übernommen. So sollen alle Replikatoren auf einmal getroffen werden. Als das Schiff aus dem FTL fällt, ohne dass der Countdown beginnt, entdeckt Eli, dass offenbar die Destiny selbst Youngs Träume inszeniert, um seine Führungsqualitäten zu testen. BBC News. SG-1 entkommt durch das Stargate, bevor es Baumhaus Profis verschlossen wird, und erkennt, dass in dieser Welt ähnliche Dinge vor sich gehen, wie in der Parallelwelt, die Daniel aufgesucht Www.Pro7 Apophis rückt vor und nimmt mit Stargate Universe Episodenguide Flotte die Erde ins Visier. Nachdem ihn die Bewohner mit einem Sarkophag retten, verändert er sich charakterlich stark. SG-1 muss mit dem neuen Leiter des SGC zurechtkommen, nachdem General Hammond sein Amt niedergelegt hat. It's campy. Dies zwingt das Stargate Kommando dazu, ihm zu zeigen, wieso er die Geheimnisse besser für sich behalten sollte. Kurz nachdem Carter und O'Neill das SGC verlassen haben und sowohl das SGC wie Donaudurchbruch SG-1 eine neue Führung erhalten haben, bricht Lt. Cassandra wird plötzlich unter Wann Starb Willy Brandt Umständen krank. Die Rückkehr.
Stargate Universe Episodenguide Created by Robert C. Cooper, Brad Wright. With Robert Carlyle, Louis Ferreira, Brian J. Smith, Elyse Levesque. Trapped on an Ancient spaceship billions of light-years from home, a group of soldiers and civilians struggle to survive and find their way back to Earth. The third Stargate series, Stargate Universe, ended after only two seasons and just 40 episodes. It also ended on a fairly big cliffhanger that has remained unresolved for six years. But an ending. Stargate Universe was filmed and produced in Vancouver, Canada, as were the preceding series. The cancellation of the show was announced on December 16, , and the final episode aired May 9, The cancellation of the show was announced on December 16, , and the final episode aired May 9, The Web's most complete, most updated Stargate news and reference guide! The most up-to-date Stargate news, episode summaries and in-depth analyses, plus spoilers and info on upcoming episodes, photos, weekly episode reviews and articles, online forums, The Stargate Omnipedia, and more!. Diese Liste der Stargate-Universe-Episoden enthält alle Episoden der US-amerikanischen Science-Fiction-Fernsehserie Stargate Universe sortiert nach der US-amerikanischen Erstausstrahlung. Zwischen 20entstanden in zwei Staffeln 40 Episoden mit einer Länge von jeweils etwa 42 Minuten. Episodenguide der US-Serie Stargate Universe mit der Übersicht alle Staffeln und Episoden. 10/2/ · Created by Robert C. Cooper, Brad Wright. With Robert Carlyle, Louis Ferreira, Brian J. Smith, Elyse Levesque. Trapped on an Ancient spaceship billions of light-years from home, a group of soldiers and civilians struggle to survive and find their way back to Earth/10(K). Der Stargate Universe Episodenguide bietet dir eine Liste aller 40 Episoden von Stargate Universe in der Übersicht/10(K). Der Entertrupp übernimmt den Torraum, nimmt einige Geiseln und sichert Teile des Schiffs. Young begibt sich erneut über die Antikersteine auf das Schiff. Scott Twitch Laggt mit einem Team mit dem Shuttle zum Planeten, um Wasser und Nahrungsmittel zu finden. Available Videos Appear Here - Powered by JustWatch. Diese Liste der Stargate-Universe-Episoden enthält alle Episoden der US-​amerikanischen Stargate Universe Season 1 Episode Guide. taslymadonnanig.com Abgerufen am. Episodenführer der TV-Serie – Staffel 1 · Staffel 2. Episodenführer Season 1 – Die Basis Icarus wurde auf einem entfernten Planeten erbaut, um einen Vorteil aus ihrer Energielieferung zu gewinnen und den. Stargate: Universe - Staffel 1 - Episodenguide. Episode - SGU - 01x Die Destiny Air, Part I. Nach dem Angriff eines unbekannten Schiffes auf die neue. Chloe wird von einem Entertrupp entführt. Die Luzianer-Allianz Subversion. Als die Robotersonden plötzlich Unitymedia Senderübersicht, muss die Destiny den Orbit verlassen und dabei die gestrandeten Nachkommen mitnehmen.
Stargate Universe Episodenguide
Stargate Universe Episodenguide

SG-1 macht Bekanntschaft mit Martin Lloyd, welcher Kenntnis über das Stargate-Programm besitzt und ansonsten ein sehr paranoider Mann ist.

Die Rückkehr des Osiris. Es werden zwei Altägyptische Kanopen entdeckt, die die Symbionten Osiris und Isis enthalten.

Isis' Kanope ist beschädigt und der Symbiont tot. Osiris' Kanope hingegen war noch intakt, sie wird aber infolge einer Laborexplosion zerstört, bei der auch Daniels ehemaliger Professor ums Leben kommt; der Symbiont bleibt zunächst verschwunden.

Die verhinderte Allianz. Apophis und Heru'ur planen eine gemeinsame Allianz, welche SG-1 jedoch zu verhindern versucht. Teal'c wird gefangengenommen und gefoltert, kann aber entkommen.

General Hammond wird von einer Untergruppe des NID erpresst und gezwungen abzutreten. Er wird durch General Bauer ersetzt. Im Jahre hat ein scheinbar freundliches Volk namens Aschen die Erdbevölkerung mit einem Impfstoff ausgestattet, der jedem Menschen ein viel längeres Leben beschert.

Ein verschwiegener Nebeneffekt ist jedoch Sterilität, weil die Aschen einfach die Menschen aussterben lassen wollen, um dann kampflos die Erde zu erobern.

SG-1 gelingt es, eine Nachricht durch das Stargate in die Vergangenheit zu schicken, um den Erstkontakt mit den Aschen zu verhindern und damit die Zukunft zu retten.

SG-1 begegnet Shifu, dem Harsesis-Kind, auf Abydos und bringt ihn zur Erde. Er überträgt Daniel all sein Wissen. Daniel nutzt dieses Wissen, um einen Abwehrring aus Satelliten in der Erdumlaufbahn zu installieren, aber dann entfremdet er sich immer weiter vom Rest des SGTeams und nutzt den Schild, um die Erde zu kontrollieren.

SG-1 wird süchtig nach einem Licht, das sich in einem verlassenen Goa'uld-Gebäude befindet. Da sie durch radikalen Entzug sterben würden, können sie das Gebäude nicht verlassen.

Während einer Vorlesung an der United States Air Force Academy trifft Carter auf die brillante Kadettin Haley, die über exzellente Fähigkeiten in Astrophysik verfügt, jedoch ein Problem mit Autoritäten hat.

Carter trifft die Entscheidung, ihr das Stargate-Programm zu zeigen. Bei ihrem Besuch auf einem 42, Lichtjahre entfernten Mond greifen energiebasierte Kreaturen die dort stationierten Wissenschaftler und SG-1 an.

SG1 wird nach P9C, einer von elektronischen Lebensformen bewohnten Welt, geschickt. Das zentrale Computersystem wird durch einen sehr fortgeschrittenen Computervirus gefährdet, welcher Samantha Carters Bewusstsein von ihrem Körper trennt.

Nachdem die Armee des Kronos die androiden Gegenstücke von SG1 auf dem Planeten Juna P3X gefangen nehmen konnten, müssen die Mitglieder des realen SG1 mit ihren Roboterkopien zusammenarbeiten um den Planeten zu befreien und Kronos zu töten.

Über einen enttarnten Spion hatten die Tok'ra Apophis Falschinformationen zukommen lassen, um einen vernichtenden Gegenschlag zu führen: Beim Eintreffen der feindlichen Flotte soll die Sonne des Planeten gesprengt und Apophis' Flotte dadurch vernichtet werden.

Es kommt zum Kampf und Teal'c wird gefangengenommen und auf Apophis' Schiff gebracht. SG-1 wie auch Apophis können sich vor der Supernova in den Hyperraum retten, wobei sie aber weit über die Grenzen der Galaxie hinausgeschleudert werden.

Handlung: Brad Wright, Robert C. Cooper, Joseph Mallozzi, Paul Mullie Schauspiel: Robert C. Bevor Apophis das Feuer auf das beschädigte Schiff von SG-1 eröffnen kann, wird sein Schlachtschiff von einem Replikatorenschiff geentert.

SG-1 gelingt es gerade noch vor dessen Selbstzerstörung Ersatzteile zu beschaffen. Vor der Explosion konnte sich auch ein kleiner Frachter mit Teal'c, einigen Jaffa und Apophis der Teal'c bekehren konnte an Bord retten.

Mit einer List entern sie das Schiff von SG-1 und nehmen das Team gefangen. Einige im Frachter versteckte Replikatoren übernehmen dann aber das Schiff, modifizieren den Antrieb und setzen Kurs auf die Heimatwelt Apophis', die nun nur noch wenige Minuten entfernt ist.

In dem Durcheinander kann SG-1 ausbrechen und die Bremssteuerung des Mutterschiffs zerstören, Teal'c gefangen nehmen und mit dem Frachter entkommen, bevor das Mutterschiff zusammen mit Apophis und den Replikatoren ungebremst auf den Planeten stürzt.

Teal'cs Prüfung. Apophis hatte Teal'c einer Gehirnwäsche unterzogen, sodass dieser jetzt wieder glaubt, Apophis sei sein Gott. Durch ein sehr gefährliches Ritual soll er wieder zu sich selbst finden und die Gehirnwäsche ablegen.

Nach der Rückkehr von Velona, einem Planet voller Ruinen, wird Carter von einem mysteriösen jungen Mann namens Orlin besucht, welcher durch Wände gehen kann.

Laut den anderen Mitgliedern bildet sich Carter dies ein. Der fünfte Mann. Die Reol sondern eine Chemikalie ab, die falsche Erinnerungen und Illusionen bei der betroffenen Person bewirkt.

Das gesamte Leben auf dem Planeten ist dem Untergang geweiht und SG-1 ist dafür verantwortlich. Die Bewohner des Planeten sind ein nordisches Volk und beten die Asgard an, diese versagen ihnen jedoch zunächst ihre Hilfe.

Das Übergangsritual. Fraisers adoptierte Tochter, Cassandra, entwickelt telekinetische Fähigkeiten, aber die Belastung der dafür nötigen Energieproduktion verursacht bei Cassandra multiples Organversagen.

Für ihre Rettung muss SG-1 eine Abmachung mit einem vergessenen Feind, Nirrti, zu einem schrecklichen Preis verhandeln. Der Unas Chaka, mit dem Dr.

Jackson befreundet ist, wurde entführt und zu einem Planeten gebracht, wo Menschen die Unas als Sklaven benutzen. SG-1 sitzt in Begleitung eines russischen Teams in einer antiken Zikkurat auf einem Planeten fest.

Der Kampf der Tollaner. Die Tollaner sind mit dem Austausch fortschrittlicher Technologie mit der Erde einverstanden, was einen ungewöhnlicher Wechsel ihrer Politik darstellt.

SG-1 lernt schnell, dass nichts so ist, wie es scheint. SG-1 entdeckt einen agrarwirtschaftlichen Planeten namens Volia, dessen Bewohner sie mit ihren fortgeschritteneren Nachbarn, den Aschen, vorstellen.

Die Aschen schlagen eine Allianz mit der Erde vor. SG-1 erfährt, dass Volia einst industrialisiert war, die Aschen ihre Bevölkerung jedoch heimlich sterilisierten.

Carter wird von einem sterbenden Millionär entführt. Eine Fernsehserie über die Abenteuer von SG-1 ist geplant.

Der Produzent ist ein alter Bekannter: Martin Lloyd 4x SG-1 trainiert neue Rekruten für das SGC, unter ihnen ist auch Kadett Hayley Folge: Das Wunder.

Die Nachricht kam von Major Carter, die sich verstecken konnte. Den Rekruten kommen Zweifel an der Echtheit der Übernahme und versuchen rauszufinden, was wirklich los ist.

Die Goauld treffen sich auf ihrer Raumstation zum Rat der Systemlords. Daniel wird als Diener von Lord Yu eingeschleust, um alle wichtigen Goauld zu vernichten.

Nur wenige überleben, unter ihnen befindet sich auch der schwer verletzte Elliot. Lantash übernimmt ihn als Symbiont.

SG-1 muss einen Asteroiden aufhalten, der auf Kollisionskurs mit der Erde ist. Der Plan sieht vor, mit einem Goa'uld-Frachtschiff auf dem Asteroiden zu landen, eine mit Naquadah angereicherte Bombe zu platzieren und zu verschwinden.

SG-1 verwendet den Hyperraumantrieb des Goa'uld-Frachtschiffes, um die unmittelbare Bedrohung zu beseitigen und wird daraufhin selbst von den Tok'ra vom Asteroiden gerettet.

Die Jaffa-Rebellion hat einen neuen Anführer namens Kytano, einst Primus von Imhotep. SG-1 besucht Kytanos Jaffa-Lager auf dem Planeten Cal Mah um eine Allianz auszuhandeln.

Sie beobachten, wie Kytano einige Jaffa auf ein Himmelfahrtskommando schickt, um eine Festung unter der Herrschaft von Nirrti anzugreifen.

TealC wendet sich aufgrund der Kritik an Kytano von SG-1 ab und wird von Kytano auf ein Himmelfahrtskommando gegen den Goa'uld Systemlord Yu geschickt.

Dieser eröffnet Teal'C, dass Kytano ein Verräter sei, und schickt ihn zurück nach Cal Mah. Dort fordert Teal'C Kytano zum Zweikampf um die Führung der Jaffa auf und tötet ihn.

Es stellt sich heraus, dass Kytano in Wahrheit der Goa'uld Imhotep war, welcher die Jaffa-Rebellion von innen heraus zerschlagen wollte.

Sie nehmen den Roboter mit zum Stargate-Center. Es stellt sich heraus, dass sie die Mutter aller Replikatoren ist, jedoch die Mentalität eines Kleinkindes besitzt.

Sie erschafft zu ihrem eigenen Schutz weitere Replikatoren und dringt in den Hauptcomputer ein, um den Planeten verlassen zu können.

Der Wächter. Die Latoner waren einst eine sehr fortschrittliche Rasse, welche jedoch das Wissen um ihre Technologie aufgegeben haben um sich mehr auf ihre mentale Entwicklung fokussieren zu können.

Ihre Heimatwelt Latona wird von einer Jahre alten Maschine, der Wächter genannt, verteidigt. Bei einer Forschungsmission des NID wurde der Wächter aus Versehen deaktiviert.

Während der Invasion von Latona durch den Goa'uld Svarog schafft es SG-1 zusammen mit zwei NID-Agenten, den Wächter zu reparieren und die Latoner vor den Goa'uld zu retten.

SG-1 macht auf Langara die Bekanntschaft von Jonas Quinn und seinem Volk, welches dabei ist, eine Massenvernichtungswaffe zu entwickeln.

Es stellt sich heraus, dass er durch seinen Tod aufgestiegen , d. Das Geheimnis der Asgard. Anubis ist von der Ebene der Aufgestiegenen zurückgekehrt und hat einen Teil des Wissens behalten.

Seine Schiffe sind dadurch denen der Asgard überlegen, was das Machtgleichgewicht in der Galaxie erheblich verschoben hat. SG-1 rettet eine Asgard-Wissenschaftlerin, welche kurz davor steht, das Reproduktionsproblem der Asgard zu lösen, aus der Belagerung durch Anubis.

Thors Bewusstsein wird mit dem Bordcomputer von Anubis' Schiff verbunden. Die Wiedergutmachung, Teil 1. Mithilfe des Wissens, das er von seiner Zeit als aufgestiegenes Wesen behalten hat, hat Anubis eine Waffe entwickelt, die ein Wurmloch länger als die üblichen 38 Minuten offen halten kann und das Stargate am anderen Ende letztlich zur Explosion bringt.

Damit greift er die Erde an. Der Versuch schlägt fehl und das Stargate lädt sich weiter auf. Unterdessen ist Teal'c auf einen Rebellenplaneten gereist, wo seine Frau im Sterben liegt bereits gestorben ist.

Die Wiedergutmachung, Teil 2. Teal'c, Bra'tac und Rya'c fliegen zu dem Planeten, auf dem sich Anubis' Waffe befindet. Auf der Erde wird währenddessen versucht, das Stargate mit dem Prototyp der F weit genug von der Erde weg zu bringen, um der kommenden Explosion zu entgehen.

Der Plan funktioniert: Der Prototyp und das Stargate explodieren weit entfernt von der Erde. Minuten später gelingt es Rya'c, die Waffe zu zerstören.

Jonas Quinn wird Mitglied von SG Ein unbesatztes Goa'uld Mutterschiff taucht in der Nähe der Erde auf.

SG-1 geht mit zwei Wissenschaftlern und Jacob Carter an Bord. Es handelt sich um das Mutterschiff, indessen Hauptspeicher sich Thors Gedächtnis befindet.

Das Schiff stürzt in den Pazifik, Thors Gedächtnis kann jedoch vorher auf einem Speichermedium gerettet werden.

In der Antarktis taut SG-1 eine Antikerin, die einen Virus in sich trägt, auf. Eine ganze Kleinstadt wird von Goa'uld befallen.

Der aufgestiegene Daniel Jackson besucht Jack in seiner Zelle, kann bzw. Ein übermächtiger Feind. Die Regierung von Kelowna, Jonas Quinns Heimatnation auf dem Planeten Langara , sieht sich von ihren Nachbarstaaten bedroht und bittet das SGC um Hilfe in Form von Militärtechnologie und bietet im Gegenzug Naquadriah an.

Der Handel kommt jedoch nicht zustande. SG-1 lässt sich absichtlich gefangen nehmen, um mit einem Tok'ra-Spion Kontakt aufzunehmen.

Zwei nicht informierte, übereifrige Wissenschaftler starten eine Rettungsaktion und gefährden damit die Mission.

Das Bündnis. Die Tok'ra müssen einen Stützpunkt evakuieren und suchen Schutz auf der Alpha-Basis. Dort befinden sich zu dem Zeitpunkt auch Menschen und freie Jaffa.

Es kommt zum Streit zwischen Tok'ra und Jaffa, der eskaliert, als ein Jaffa ermordet aufgefunden wird. Es stellt sich heraus, dass ein getarnter Einzelkämpfer der Goa'uld, ihrem gemeinsamen Feind, der Mörder war, sodass das Verhältnis der Jaffa und Tok'ra zueinander gestärkt aus den Ereignissen hervorgeht.

Auf dem Planeten Pangar haben die Menschen ein Medikament namens Tretonin, dass ihnen ein ausgezeichnetes Immunsystem beschert. Es wird jedoch aus Goa'uld-Symbionten gewonnen und macht lebenslang abhängig.

Die Filmcrew entpuppt sich jedoch als abtrünniges NID -Team unter Leitung von Colonel Simmons, das das in der Endmontage befindliche Schiff entführt.

Es gelingt SG-1, das Schiff zurückzuerobern. Alle anderen bereiten sich auf den Tod vor. Doch anstatt auseinanderzubrechen, fliegt die Destiny absichtlich in den Stern und füllt dort ihre Energiereserven wieder auf.

Mit einem schwierigen Manöver gelingt es Scott, das Shuttle wieder anzudocken, bevor die Destiny weiterspringt.

Die Destiny stoppt in Reichweite eines Eisplaneten, sodass Young und Scott in den einzigen beiden einsatzbereiten Raumanzügen dorthin aufbrechen, in der Hoffnung, sauberes Eis zu finden.

Währenddessen taucht auf der Destiny ein Schwarm winziger Lebewesen auf, die anscheinend unbemerkt durch das Stargate auf das Schiff gekommen sind und jetzt die Wasserreserven verbrauchen.

Es gelingt T. Die Rückkehr. Als die Destiny wieder einen Stern ansteuert, um ihre Energiereserven aufzufüllen siehe 1x05 , ordnet die Air Force einen riskanten Plan an: Die Energie soll durch die maroden Leitungen direkt in das Stargate geleitet werden, um so die Erde für die Evakuierung anwählen zu können.

Colonel Telford hat mittels der Kommunikationssteine das Kommando übernommen, verlässt dann jedoch verängstigt das Schiff als alles nach einem katastrophalen Fehlversuch aussieht.

Rush hatte den Plan jedoch für zu gefährlich gehalten und sorgte insgeheim dafür, dass die Anwahlprozedur rechtzeitig automatisch abgebrochen wird. Auf einem dicht bewaldeten Planeten findet das Team eine Kameradrohne, die offensichtlich von der Destiny stammt, obwohl sie noch nie dort waren.

Die Aufzeichnungen der Drohne zeigen trotzdem, wie das Team auf dem Planeten strandete und an einer Infektion starb. Zwar konnte ein Extrakt aus einem einheimischen Tier die Krankheit heilen, doch diese Hilfe kam für die meisten zu spät.

Das Stargate war wegen ungewöhnlicher Sonnenaktivität unpassierbar und führte stattdessen in die Vergangenheit. Das Team schickte die Drohne mit diesen Bildern zurück in der Zeit als Botschaft an sich selbst.

Auch diesmal kommt es zu vielen Todesfällen und eine weitere Botschaft mit möglichst detaillierten Informationen wird zurück in der Zeit geschickt.

Gefahr für die Destiny. Lieutenant Scott und Camile Wray machen ihre ersten privaten Besuche auf der Erde. Scott findet dabei heraus, dass er einen achtjährigen Sohn hat.

Wray besucht ihre Lebensgefährtin. Colonel Young findet heraus, dass sich Colonel Telford seiner Frau annähert und schlägt ihn deshalb bei seinem nächsten Erdbesuch zusammen.

Rush entdeckt ein neurales Interface, mit dem man wahrscheinlich der Entsperrung der Schiffssysteme näher kommen könnte.

Young untersagt jedoch dessen Gebrauch, da es gefährlich sein könnte. Rush weckt bei der Crew mit einer Fehlinformation die Hoffnung, binnen eines Jahres nach Hause zu kommen, sein Betrug fliegt jedoch auf.

Spencer wird durch einen Kopfschuss getötet aufgefunden; die Waffe fehlt am Tatort. In Colonel Youngs Quartier wird eine Waffe gefunden und Young wird dadurch zum Hauptverdächtigen.

Er tritt vom Kommando zurück und übergibt es an Camile Wray, eine IOA -Repräsentantin. Diese gestattet es Dr. Rush, anders als Young zuvor, am neuralen Interface weiter zu forschen.

Bei dessen Benutzung wird Dr. Franklin verletzt und fällt in einen komatösen Zustand. Eli findet gelöschte Aufnahmen, die beweisen, dass Spencer Suizid begangen hat.

Auf einem Planeten wird ein verlassenes Raumschiff gefunden. Rush gibt daraufhin zu, dass er Young loswerden wollte. Young schlägt Rush zusammen, kehrt ohne ihn auf die Destiny zurück und übernimmt wieder das Kommando.

Rush, dessen Fehlen Young auf einen Unfall schiebt, ist gestrandet. Weltraum — Teil 1. Kurz darauf greift eben jenes Raumschiff die Destiny an.

Chloe wird von einem Entertrupp entführt. Young begibt sich erneut über die Antikersteine auf das Schiff. Young kehrt zurück und befiehlt die Zerstörung des gegnerischen Schiffes.

Er spricht nur mit Camile Wray darüber, die ohnehin schon davon überzeugt war. Uneins — Teil 2. Während sich Young mit dem Shuttle aufmacht, um ihn zu vernichten, meutert der zivile Teil der Mannschaft erfolgreich und erlangt die Kontrolle über das Schiff.

Das militärische Personal wird eingeschlossen. Mit einem Weltraumspaziergang gelingt es dem militärischen Teil der Mannschaft, aus ihrem abgeschlossenen Bereich zu entkommen.

Währenddessen tauchen die Aliens erneut auf. Rush offenbart, dass er einen zweiten Peilsender implantiert bekam.

Während das Schiff unter Beschuss steht, wird der Peilsender entfernt und das Schiff entkommt in letzter Sekunde, bevor die Schilde versagen.

Ein Sternensystem, das nicht in der Navigationsdatenbank enthalten war, zwingt die Destiny zu einem vierwöchigen Zwischenstopp. Available Videos Appear Here - Powered by JustWatch.

DVDs are available: Season 1 6 discs Season 2 5 discs. Contact Us: To correct episode titles click through the episode AND submit corrections via the specific list provider.

For other concerns AND corrections, click here. Disclaimer: We have no connection with the show or the network. We are just providing information, which we hope fans will find useful.

We cannot vouch for the user experience provided by external sites. James in "Darkness". Eli spies on Chloe and Lt. Eli talks about one of the hatches that is sealing a damaged compartment.

Eli shows one of the shuttles. Riley and Eli have a race with Kinos. James covers a Kino that's watching the shower room.

Becker, the chef, watches as Inman isolates banana-flavored esters from chemical impurities in water from the ice planet for him to use.

At the end, the ship shakes suddenly and everyone leaves to find out what happened. Scott tries to comfort Chloe after the recently-failed attempt to dial home in "Earth".

Scott and Dr. Volker help Dr. Brody and Sgt. Riley put on the space suits so they can start repairing damaged power conduits. Brody is self-conscious about how the suit looks and can't get his balance.

Riley realizes that he has to go to the bathroom, but is reluctant to go in the suit despite it being made for that. Volker takes the opportunity to tease him about it.

Park tries to comfort Dr. Brody after Sgt. Riley's accident in "Earth". Brody blames Telford for putting Riley in danger, and decides to help Rush instead.

This leads into Rush's scheme to get rid of Telford at the end of the episode. Brody and Dr. Park have rigged an interface between the radios and Destiny ' s intercom, but are having trouble distinguishing between the public and private channels, leading to some unfortunate on-air comments.

Following from the end of "Time", Eli and Lt. Scott detail how they found the two Kinos which were sent back in time in the two alternate timelines.

With that knowledge, T. Both Eli and Scott relay their thanks to the alternate Scott who sacrificed his life, and Eli wishes that for once they could have a day where death isn't staring them in the face.

Eli, Dr. Park, Dr. Volker, and Dr. Brody are watching South Park when Lt. Scott comes in to assign them their daily exercise regimen: a two-mile run in under 21 minutes.

Eli claims this to be impossible, and bets Scott a protein bar that he can't do it. When Scott runs off to prove them wrong, they all go back to watching South Park.

Greer finds Dr. Park crying and attempts to comfort her. Eli shows the control interface room, which he has nicknamed the "Apple Core".

Brody objects to the name, but his fellow scientists simply go along with Eli's nickname to annoy him. Park records a video diary for her family and friends, but records more than she intended when she forgets how to use the pause button.

Eli interviews Airman Kelly, while her consciousness is in Chloe's body, about why she volunteered to use the Ancient communication stones.

Jackson wird von einem Unas festgehalten, während er auf einer archäologischen Ausgrabung ist. Das SGC beginnt eine Rettungsaktion, erkennt aber, dass sie selber in Gefahr schweben.

SG-1 wird in einen Konflikt gerissen, bei dem zwei unterschiedliche Rassen ein und denselben Planeten besiedeln wollen.

Die Mitglieder des SG-1 Teams werden in einer unterirdischen Basis als billige Arbeitskräfte missbraucht, nachdem ihre Erinnerungen gelöscht wurden.

SG-1 stattet einem Forscher einen Besuch ab, der detaillierte Informationen über das Stargate-Programm besitzt. Nach einem fehlgeschlagenen Test treiben Teal'c und O'Neill ohne Hoffnung auf Rettung in einem Todesgleiter durchs Weltall.

Der Gleiter nimmt Kurs auf die Heimatwelt von Apophis. Als sein früherer Mentor stirbt, kehrt Dr. Jackson zu seinen Wurzeln zurück und entdeckt ein altes Artefakt, welches eine Goa'uld-Larve beinhaltet.

SG-1 muss Apophis und Heru'ur davon abhalten, dass sie ihre Streitmächte zusammenlegen und so mehr Macht bekommen als je zuvor, während Teal'c von einem Goa'uld gefangen gehalten und gefoltert wird.

SG-1 muss mit dem neuen Leiter des SGC zurechtkommen, nachdem General Hammond sein Amt niedergelegt hat. Aber O'Neill entdeckt, dass etwas mit der Entscheidung des Generals nicht stimmt.

Zehn Jahre in der Zukunft müssen die ehemaligen Mitglieder des SGTeams eine Nachricht in die Vergangenheit schicken, um die Ausrottung der Menschheit zu verhindern.

Jacksons Freunde bemerken eine erschreckende Veränderung in seinem Charakter, nachdem er mit dem Harsesis-Kind geredet und dessen Goa'uld-Kräfte erfahren hat.

SG-1 findet einen verlassenen Goa'uld-Palast, in dem ein Licht eine tödliche Hypnose hervorruft. Carter muss einer jungen Kadettin helfen, nicht ihre Zukunft im SGC zu zerstören.

O'Neill und Teal'c entdecken eine gefährliche Lebensform auf einem fremden Planeten, auf dem das SGC eine Forschungsbasis errichtet hat.

SG-1 muss einen fremden Planeten vor den Goa'uld retten. Dabei erhalten sie Hilfe von unerwarteter Seite. Teal'c strebt währenddessen nach Rache an dem Systemlord Cronus, für die Ermordung seines Vaters.

SG-1 hilft den Tok'ra bei ihrer Evakuierung auf einen fremden Planeten, aber die Lage verschlechtert sich, als ein Spion deren neue Position an Apophis verrät.

Das SGTeam denkt sich einen Plan aus, um die stärkste Flotte der Goa'uld auszuschalten. SG-1 strandet mit einem beschädigten Schiff in einer fernen Galaxie, zusammen mit Apophis, der ihnen droht sie zu vernichten.

Teal'c wurde einer Gehirnwäsche unterzogen und nochmals zu Apophis' treuem Primus gemacht. Nach der Gehirnwäsche durch Apophis muss sich Teal'c einer Prüfung unterziehen, die ihn dem Tod nahe bringt, damit er sich selber findet.

O'Neill und Lieutenant Tyler wurden von Streitmächten der Goa'uld eingekreist und befinden sich hinter feindlichen Linien, während der Rest des Teams erkennt, dass sie Tyler nicht kennen.

Das Team bittet die Asgard um Hilfe. Cassandra wird plötzlich unter mysteriösen Umständen krank. Das SGTeam reist zurück auf ihren Heimatplaneten, wo sie ein dunkles Geheimnis der Goa'uld entdecken.

Daniel und das Team versuchen Daniels Freund, den Unas Chaka, vor dem sicheren Tod zu bewahren. Die Tollaner bieten der Erde überraschend Waffentechnologie an und verlangen im Gegenzug Trinium.

SG-1 macht daraufhin eine schreckliche Entdeckung. Das SGTeam entdeckt eine neue technologisch fortgeschrittene Rasse, mit der sie eine Allianz eingehen könnten, um im Krieg gegen die Goa'uld einen Vorteil zu erhalten.

Doch sie ahnen nicht, dass die Ashen ein dunkles Geheimnis hüten. Major Carter wird von einem todkranken Mann gekidnappt. Dieser will sein Leben retten, indem er sich einen Goa'uld-Symbionten einsetzen lässt.

O'Neill ist dazu gezwungen, ein Team mit einem alten Feind zu bilden, um Carter zu retten. Dadurch findet das SGTeam zu einem bekannten Freund zurück, muss aber entdecken, dass Martin Lloyd eine TV-Show über die Abenteuer von SG-1 geschaffen hat.

Während er mit Kadetten auf einem geheimen Gelände übt, erfährt O'Neill von einer möglichen Infiltration des SGC.

Die jungen Kadetten finden sich plötzlich in einer realen Kampfsituation wieder. Eine Fehlfunktion hält Teal'c im Stargate gefangen.

Um ihn zu retten, ist SG-1 auf die Hilfe der Russen und eines alten Feindes angewiesen. Die Tok'ra senden Daniel Jackson zu einem geheimen Treffen der Systemlords.

Währenddessen beginnen die Goa'uld mit der Invasion der Tok'ra-Heimatwelt. Jacksons verdeckte Mission wird von der Ankunft eine unerwarteten Gastes gestört.

Der Rest des Teams erwägt derweil eine komplette Evakuierung der Tok'ra-Heimatwelt. Der Anführer einer Jaffa-Rebellion bietet der Erde eine Allianz an und gewinnt das Vertrauen von Teal'c und Bra'tac.

SG-1 entdeckt eine junge Frau, die Replikatoren kontrollieren kann und vielleicht der Schlüssel zur Rettung der Asgard ist.

SG-1 ist auf die Hilfe von Maybournes ehemaligen Teammitgliedern angewiesen, um eine Welt vor der Zerstörung durch die Goa'uld zu bewahren.

Daniel Jackson wird auf einem fremden Planeten, auf dem er sich zusammen mit SG-1 befindet, einer tödlichen Dosis radioaktiver Strahlung ausgesetzt und liegt im Sterben.

Das Team erfährt derweil, dass die Bewohner des Planeten eine Massenvernichtungswaffe bauen. SG-1 muss den Asgard zu Hilfe eilen, als Anubis eine geheime Laboreinrichtung ihrer Alliierten angreift.

Dort erfahren sie Unglaubliches. Eine Tragödie verbindet Teal'c mit seinem Sohn, der ihn beschuldigt, für den Tod seiner Mutter verantwortlich zu sein.

O'Neill und Carter starten einen riskanten Plan mit ungetesteter Technologie, als die Erde von den Goa'uld angegriffen wird.

Die Goa'uld haben das Stargate in eine tödliche Waffe verwandelt und Carter muss einen Weg finden, die Erde vor der Vernichtung zu bewahren.

Gleichzeitig begleitet Rya'c Teal'c und Bra'tac auf eine gefährliche Mission. SG-1 betritt ein Goa'uld-Mutterschiff, das in der Erdumlaufbahn treibt und droht, in den Ozean zu stürzen.

An Bord erhalten sie unerwartete Hilfe. Ein Team von Wissenschaftlern entdeckt in der Antarktis eine Frau, die im Eis eingefroren ist: genau dort, wo das zweite Stargate gefunden wurde.

SG-1 kommt hinzu und wird von einem mysteriösen Virus befallen. Carter, Teal'c und Jonas bringen den Tod eines Wissenschaftlers mit den Goa'uld in Verbindung und finden eine kleine Stadt, deren Bewohner ein dunkles Geheimnis hüten.

O'Neill wird von den Goa'uld gefangen genommen und gefoltert. Er muss sich auf einen alten Freund verlassen, um zu überleben.

Jonas' Volk bittet die Erde um Unterstützung im Krieg gegen eine rivalisierende Nation, aber sein alter Mentor unterbreitet ihm eine andere Möglichkeit: eine Widerstandsbewegung, die bereit ist, die Herrschaft zu übernehmen und den Frieden zu sichern.

Als das SGTeam von den Goa'uld gefangen genommen wird, startet eine Gruppe Wissenschaftler einen riskanten Rettungsversuch Das Misstrauen zwischen den Tok'ra und den Jaffa-Rebellen wächst, als die Alpha Site der Erde von einem unsichtbaren Feind angegriffen wird.

Aber der Preis dafür ist vielleicht zu hoch Eine Nachrichtenreporterin droht, das streng geheime Millitärprojekt "Prometheus" zu enthüllen.

Doch als Carter und Jonas ihr eine Tour auf dem neusten Erden-Raumschiff geben, erkennen sie, dass sie das kleinere Problem ist. Eine Heimatwelt der Asgard wurde von den Replikatoren überrannt, die sich zu einer neuen Form entwickelt haben.

SG-1 wird an Bord der Prometheus um Hilfe gebeten und stellt sich der neuen Bedrohung. Nach der Rückkehr von einer Mission häufen sich Sichtungen von Wesen, die in einer anderen Dimension existieren.

Colonel O'Neill wird für den Mörder eines Politikers gehalten. Das Team muss herausfinden, wer der wahre Täter ist.

O'Neill strandet gemeinsam mit Maybourne auf einer fremden Welt und muss ums Überleben kämpfen, als sein Begleiter immer paranoider wird.

SG-1 versucht, die Bewohner eines Planeten vor Nirrtis genetischen Experimenten zu retten, muss aber erkennen, dass sie die nächsten Laborratten sind.

General Hammond und das Pentagon enthüllen die Existenz des Stargates gegenüber anderen Regierungen auf der Erde und treten dafür ein, dass das Programm weiterhin von den USA geleitet werden soll.

SG-1 findet ein gestrandetes Schiff auf einem fremden Planeten. Teal'c ist dem Tod nahe und träumt, er sei ein normaler Mensch, der auf der Erde lebt.

Bald kann er seine Träume nicht mehr von der Realität unterscheiden, doch da kommt ihm ein alter Freund zu Hilfe.

Die Prometheus muss auf einem fremden Planeten notlanden und kann nur durch das Stargate zur Erde zurückkehren.

Doch die Bevölkerung glaubt, dass das Gate nur ein Mythos ist, und es kommt zum Konflikt. Das Team findet einen Planeten, dessen Bewohner von einem geringeren Goa'uld-Systemlord versklavt wurden.

Die Pläne zur Befreiung des Planeten scheitern jedoch, als Jonas plötzlich Visionen der Zukunft hat. SG-1 kehrt nach Abydos zurück.

Dort müssen sie die Bevölkerung erneut gegen die Goa'uld verteidigen, als sie erfahren, dass Anubis auf dem Weg ist.

Er ist auf der Suche nach einem übermächtigen Artefakt von Ra und droht, den gesamten Planeten zu zerstören. SG-1 entdeckt, dass Daniel Jackson lebt und zwar auf einem fremden Planeten.

Das Team entwickelt einen Plan um Anubis in die Falle zu locken, um seine neue Super-Waffe zu zerstören. Als Jonas von Anubis gefangen genommen wird, ist Daniel Jackson seine einzige Hoffnung.

Ein Teenager kommt im SGC an und behauptet, er sei Jack O'Neill. Er schickt das Team auf eine Mission, um seine wahre Identität herauszufinden.

Nach einer schweren Verletzung muss Teal'C seine Selbstzweifel vergessen, als das SG-1 Team eine Rettungsmission startet, um Teal'cs Sohn und dessen Mentor Bra'tac aus den Händen der Goa'uld zu befreien.

Das Team besucht einen Planeten, der eine giftige Atmosphäre hat. Doch das Team findet einen Bio-Dome unter dem Menschen leben, die alle über ein Interface an einen Zentralcomputer angeschlossen sind.

Als SG-1 ein abgestürztes Raumschiff findet, wird Daniels Gehirn von den Passagieren des Schiffes eingenommen. Als das SGC versucht eine neue Naquadah Mine zu errichten, welche von einem Stamm eingeborener Unas bewacht wird, muss das SG-1 Team zu einem alten Freund zurückkehren, der ihnen helfen soll.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 thoughts on “Stargate Universe Episodenguide

  1. Ich berate Ihnen, auf die Webseite, mit der riesigen Zahl der Informationen nach dem Sie interessierenden Thema vorbeizukommen. Dort werden Sie allen unbedingt finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.